Konzepte und Methoden 

 

Folgende Konzepte und Methoden werden von mir zur individuellen, zielbringenden und spielerischen,  therapeutischen Intervention verwendet.

 

- Sensorische Integration nach J.Ayres

Befundung Therapie und Beratung
- Marte Meo Konzept Beziehungs-und Kontaktaufbau, Elternarbeit im Alltag

- standardisierte Testung mittels  FEW-2,FEW -JE 8 (visuelle  Wahrnehmung) MovmentABC -2 ( Motorik Test)

 

- Basale Stimualtionstherapie

 

COOP (motorisches Koordinationstraining, 

   Handlungsplanungskonzept)

 

-Ergotherapiekonzepte  bei Kleinkindern Säuglingen

 

- Cranio Sacral Therapie nach Upledger für Säuglinge Kinder und Jugendliche und Erwachsene

 

- TEACC-Konzept Autismus

 

- Förderung der visuellen Wahrnehmung
und räumlich konstruktiven Wahrnehmung
(z.B Petermann, Frostig, Kerkoff)

 

- Aufmerksamkeitstraining ( z.B Attentioner, Petterman,Winter)

 

- Fein-und Graphomotorik, Handschriftprobleme(Stift im Griff , Pauli/Kisch, Geschickte Hände, Handwriting without tears...)

 

- Händigkeitstestung- Kinder die noch keine Handpräferierung entwickelt haben.

 

- Spiraldynamik (Bewegungs und Körperwahrnehmungskonzept)

 

- Zaubern in der Ergotherapie

 

- Bobath im Alltag des Kindes,Bobath obere Extremität

 

- Neuropsychologische und neurologische Fördersansätze zu: Gedächtnis, Aufmerksamkeit Handlungsplanung und räumlich visuellen und räumlich konstruktiven Leistungen.

 

 Siehe auch

 

-Organisatorisches

 

-Bildergalerie